Ökumenische Weltgebetstag-Gruppe

Weltgebetstag = ein Fenster zur Welt

Der Weltgebetstag

  • Ist eine weltweite ökumenische Bewegung, die 1887 von Frauen in Amerika ins Leben gerufen wurde und heute noch von Frauen getragen wird.
  • Ist ein Tag, jeweils am ersten Freitag im März, an dem in über 170 Ländern, Regionen und Inseln für Anliegen eines bestimmten Landes gebetet wird.
  • Erweitert den eigenen Horizont und macht sensibel für die Freuden, Sorgen, Hoffnungen und Ängste anderer Menschen.
  • Führt Menschen aus verschiedenen Völkern, Kulturen und Konfessionen zu tieferer Gemeinschaft miteinander und besserem Verständnis füreinander
  • Ist ein Zeichen der Solidarität. Mit der Kollekte werden Projekte gefördert, die für Frauen  Hilfe zu Selbsthilfe werden: Beten wird zum Handeln.

Weltgebetstag mitgestalten

  • Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Frauen in anderen Ländern leben und was sie bewegt?
  • Möchten Sie sich gemeinsam mit Gleichgesinnten engagieren für die Rechte von Frauen?
  • Sind fremdländische Rezepte für Sie eine interessante Herausforderung?
  • Lassen Sie sich für Musik und Lieder aus der ganzen Welt begeistern?
  • Ist Kreativität für Sie kein Fremdwort?
  • Weiten Sie gerne Ihren Horizont, wenn es um religiöse Fragen geht?
  • Ist Ihnen die Ökumene ein Anliegen?

Sie sind interessiert

und willkommen, zusammen mit anderen Frauen einen sinnlichen Gottesdienst vorzubereiten.

Nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Margarete Zani Kontakt auf.