Anmeldung für Pfingstsonntag erforderlich

Erstkommunion 2021

23.04.2021

 

 „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben“ (Johannesevangelium 15,5), unter diesem Motto haben wir die Erstkommunion 2021 gefeiert. Wegen der Beschränkung auf 50 Personen mussten wir  zwei Gottesdienste feiern, die auch ins Pfarreizentrum per Video übertragen wurden. Dazu konnten die Familien und Freunde in der Ferne die Erstkommunionen übers Internet verfolgen.

Das Feiern in so einem kleinen Rahmen war aussergewöhnlich aber hatte durchaus seinen Charme und seine Intimität. Für mich ist es immer wieder rührend, mit welcher Ernsthaftigkeit und Würde die Erstkommunikanten das Sakrament empfangen.  Der Tag war für alle ein Lichtblick in dieser tristen Zeit.

Ich danke an dieser Stelle allen Beteiligten, die unter diesen schwierigen Umständen und mit grossem Aufwand zu den Feiern beigetragen haben:

 

· Den Erstkommunikanten und ihren Familien, die so toll mitgemacht und sich an alle Schutzmassnahmen gehalten haben.

· Unseren Katechetinnen Andrea Harlacher und Agnieszka Stutz, die so liebevoll die Kinder auf die Kommunion vorbereitet haben.

· Unseren Musikerinnen Joanna Lohmann und Elena Lüthi, die so wunderbar musiziert haben.

· Unserem Jugendseelsorger Mauro Callegari und seinem Sohn Nathanael, die für die Video Übertragung zuständig waren.

· Unserem Hauswart Rony Ciuffi, der hinter den Kulissen immer alles so präzise vorbereitet.

· Der ganzen Pfarrei für die Gebete und das Verständnis, weil sie nicht dabei sein durfte.

 

Danke, grazie, merci…

Zeljko Calusic, Ihr Diakon