Beschlüsse der Kirchenpflegesitzung vom 27. Oktober 2014

30.10.2014

An ihrer Sitzung vom Montag, 27. Oktober 2014, in St. Urban, Seen, hat die Kirchenpflege der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Winterthur unter anderem:

  • dem Budget 2015 zugestimmt, über das die Stimmberechtigten an der Kirchgemeindeversammlung vom 2. Dezember 2014 abstimmen werden. Das Budget 2015 sieht bei einem unveränderten Steuerfuss von 16 % einen Einnahmeüberschuss von 103 000 Franken bei Gesamtausgaben von 14,5 Millionen Franken und Gesamteinnahmen von 14.6 Millionen Franken vor.
  • von der Ersatzwahl eines Mitglieds der Kirchenpflege Kenntnis genommen: Hansruedi Frei wird sich der Wahl durch die Stimmberechtigten an der Kirchgemeindeversammlung vom 2. Dezember 2014 stellen.
  • die Traktandenliste für die Kirchgemeindeversammlung vom 2. Dezember 2014 genehmigt (siehe unten).
  • der Anstellung eines Erwachsenenbildners in der Pfarrei St. Marien mit Schwerpunkt im Anhaltspunkt Neuhegi zugestimmt: der Theologe Eric Jankowsky verstärkt das Team im Anhaltspunkt, das Barbara Winter-Werner führt. Zudem wird Eric Jankowsky Aufgaben in der Pfarrei St. Marien erfüllen.