Beschlüsse aus der Kirchenpflegesitzung vom Montag, 9. Dezember 2013

10.12.2013

An ihrer Sitzung vom Montag, 9. Dezember 2013 im Pfarreiheim St. Peter und Paul hat die Kirchenpflege der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Winterthur unter anderem folgende Beschlüsse gefasst:

Diverse Personalgeschäfte, darunter die Anstellung von Dr. Barbara Winter-Werner als Stellenleiterin für das Projekt "Anhaltspunkt" Neuhegi (50%-Pensum). Barbara Winter-Keller hat den "Anhaltspunkt" bisher ad interim geleitet.

Die Unterstützung von sieben Entwicklunghilfeprojekte im Ausland mit einem Betrag von insgesamt 61 000 Franken sowie von drei Projekten in der Schweiz mit 13 000 Franken. Die Projektkurzschriebe sind im Download zu finden. Die finanziellen Mittel für die Kirchliche Entwicklungshilfe kommen einerseits aus den Opfereinnahmen, die unter dem Titel KEH laufen, andererseits aus Steuergeldern: Das Total der vom Volk gespendeten KEH-Opfergelder wird aus den Steuergeldern verdoppelt.