Familiensonntag mit Töggeliturnier

Familiensonntag mit anschliessendem Mittagessen und Töggeliturnier.
​Anmeldungen für Mittagessen und Töggeliturnier bis 25. Januar 2019 siehe Flyer klicke hier

Firmreise nach Taizé 2017

Mit 38-Firmlingen und fünf Begleitpersonen fuhren wir über die Auffahrtstage nach Taizé nach Frankreich. Hier hat der aus der Schweiz stammende Frere Roger  1940 zusammen mit einigen Gleichgesinnten die Gemeinschaft von Taizé gegründet. Heute leben rund 100 Brüder in der Gemeinschaft auf einem Hügel im malerischen Burgund. Die Brüder stammen aus verschiedenen christlichen Konfessionen. Die Kernbotschaft der Brüder heisst „Versöhnung unter den Christen“.
In Bibeleinführungen, gemeinsamen Gottesdiensten, Austausch mit anderen Besuchern und gemeinsamen Anpacken im täglichen Haushalt lernen die Jugendlichen, wie das Leben eines  Christen praktisch aussehen kann.
Nach einer längeren Wartepause wurden uns am Ankunftstag dann die Unterkünfte zugewiesen und der Tagesablauf erklärt. Es folgten kurze aber sehr intensive Tage in Taizé bei bestem Wetter.

Einige Stimmen unserer Firmlinge:  
- Hierher möchte ich zurück kommen
- Die gemeinsamen Gebete haben mich berührt
- Die Lieder sind einfacher als ich am Anfang angenommen habe
- Die Stimmung ist mega
- Ich habe die Anwesenheit Gottes gespürt
- Der gemeinsame Austausch war gut
- Chillen am See war echt Spitze
- Wann gehen wir wieder hier hin?

Nennenswerte Zwischenfälle blieben auch dank einer sehr homogenen Gruppe aus. Die allermeisten hielten sich an die im Voraus festgelegten Regeln und integrierten sich sehr gut in die Gemeinschaft mit den anderen Teilnehmern.
Das sommerliche Wetter und die hohen Temperaturen führten bei einigen Jugendlichen zur Überhitzung. Die betreffenden Jugendlichen wurden im El Abiodh auf der Krankenstation von bestens ausgerüsteten und ausgebildeten Schwestern umsorgt und wieder aufgepäppelt.

Dir Firmleitung dankt dem Firmbegleiterteam ganz herzlich für ihren hohen Einsatz vor Ort. Ein grosser Dank geht auch an die Firmlinge, die sich vorbildhaft verhalten und sich problemlos in die grosse „TAIZE-Familie“ von über 3000 Besucherinnen und Besucher eingefügt haben.