Pfarrei St. Laurentius Winterthur

Meditationsgruppe

Meditation im Sitzen und in Bewegung

Meditation ist ein Übungsweg, der allmählich aus einer gewohnheitsgeprägten und reaktiven zu einer achtsamen und bewussten Lebensweise führt. Zwei Formen werden in unserer Pfarrei angeboten: die klassische Sitzmeditation und Shibashi, eine Meditation in Form von Bewegung. 
Beim Sitzen in Stille fällt die Überflutung mit äusseren Reizen weg. Ohne Ablenkung von aussen merken wir, wie verspannt unser Körper oft ist und wie viele Gedanken und Emotionen stets in uns wirken. Wir entspannen bewusst den Körper und beobachten die inneren Regungen, ohne „aufzuspringen“, bis sie wie Wellen im Meer wieder versinken. So lernen wir uns selber besser kennen und üben allmählich eine wache Ruhe ein, die verhindert, dass wir uns unbewusst von der Flut der Gedanken und Gefühle hin und her treiben lassen. Kurze Anleitungen bieten jeweils eine Stütze. Meditation kann auch eine Form des wortlosen Gebets sein. Wir öffnen uns im Rahmen einer geschützten Stille für das, was Gott uns leise im Innern kundtut.

Shibashi stammt aus der altchinesischen Heilkunst des Tai Ji und Qi Gong. Es umfasst 18 einfache, sich wiederholende Bewegungen mit poetischen Namen aus der Natur. Der äusseren Bewegung entspricht eine innere. Diese führt aus der Hektik in die Ruhe, aus der Zerstreuung in die Zentriertheit, aus der Abtrennung in die Verbindung mit sich selbst. Shibashi weckt eine ruhige, innere Aufmerksamkeit und macht uns empfänglich für die Gegenwart des Heiligen Geistes in uns. Durch das Üben von Shibashi lernen wir, im Hier und Jetzt präsent zu sein und aus dieser Wachheit heraus unser Leben zu gestalten.

Die klassische Meditation findet jeweils am zweiten, Shibashi am vierten Montag des Monats um 19.30 im Pfarreizentrum (Untergeschoss, Zimmer 2) statt.

Weitere Informationen:

Klassische Meditation:
Martin Striegel, martin.striegel@bluemail.ch, 078 / 870 67 89

Shibashi:
Monika Bleuel,  monika.bleuel@bluewin.ch,  079 / 247 04 01

Wiederbeginn nach Sommerferien 2017: In Abänderung des normalen Zeitplans beginnen die Meditationstreffen nach den Sommerferien wie folgt:
Shibashi:    Montag, 21. August (statt 28. August)
Klassische Meditation: Montag, 4. September (statt 11. September)
Danach setzt der oben angegebene Zeitplan wieder ein (Treffen am jeweils 2. und 4. Montag des Monats).